Randstad verlängert die Frist des Übernahmeangebotes für Monster Worldwide, um die Angebotsfrist mit dem Begutachtungsplan der EU-Regulierungsbehörden abzustimmen

Diemen, Niederlande (ots/PRNewswire) - Randstad North America, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Randstad Holdingnv (AMS: RAND), gab heute bekannt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft, Merlin Global Acquisition, Inc., die Frist des [...]

By | Samstag, 24.09.2016 19:17|Arbeitsmarkt|

NDR Rundfunkrat stimmt Jahresabrechnung 2015 zu

Die Jahresabrechnung des NDR für das Jahr 2015 weist bei einem gegenüber dem Vorjahr nahezu unveränderten Haushaltsvolumen von rund 1,1 Milliarden Euro als handelsrechtliches Ergebnis einen Fehlbetrag von 19,6 Millionen Euro aus. Der Fehlbetragwird aus dem Eigenkapital des NDR ausgeglichen. Im Ergebnis für 2015 sind auch 46,7 Millionen Euro Beitragsmehrerträge enthalten, die der NDR bis Anfang 2017 nicht verwenden darf. Sie müssen getrennt vom übrigen Vermögen des NDR angelegt werden. Der NDR Rundfunkrat hat derJahresabrechnung am Freitag, 23. September, in Hamburg zugestimmt.

By | Freitag, 23.09.2016 17:21|Hamburg, Wirtschaft|

Der Polizeipräsident äußert sich zu der Brandstiftung in Lemsahl-Mellingstedt (siehe Pressemitteilung von heute Morgen)

Hamburg (ots) - Polizeipräsident Ralf Martin Meyer: "Mit dem Angriff auf die Privatsphäre eines Beamten der Polizeiführung in der vergangenen Nacht wurde eindeutig eine Grenze überschritten. Die Täter haben durch ihre Tat Leib und Leben nicht nur des Polizeibeamten in Gefahr gebracht sondern auch das seiner ganzen Familie."

By | Freitag, 23.09.2016 16:47|Hamburg, Polizei|

EU-Terminvorschau vom 24. September bis 1. Oktober 2016

Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen [...]

By | Freitag, 23.09.2016 16:17|Arbeitsmarkt|

Kelleraufbrecher dem Haftrichter zugeführt in Hamburg-Altona-Nord

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 19.07.2016 bis 06.09.2016 Tatorte: Hamburg-Altona-Nord, Eckernförder Straße

Ein 36-jähriger Deutscher ist gestern dem Haftrichter zugeführt worden. Er steht im Verdacht, seit Juli 2016 insgesamt 13 Kellerräumeaufgebrochen zu haben. Zudem bestand gegen ihn ein Haftbefehl wegen Unterschlagung.

By | Freitag, 23.09.2016 14:33|Hamburg, Polizei|

Haub gibt Gespräch am „Runden Tisch“ noch eine letzte Chance / Zwei Wochen Frist für eine Lösung

Mülheim an der Ruhr (ots) - Im Rahmen der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates in Mülheim an der Ruhr hat der Aufsichtsratsvorsitzende der Kaiser's Tengelmann GmbH und zugleich geschäftsführende und persönlich [...]

By | Freitag, 23.09.2016 14:10|Arbeitsmarkt|

phoenix Programmhinweis: Sondersendung zum Flüchtlingsgipfel in Wien – Samstag, 24. September 2016, 17.00 Uhr

Bonn (ots) - Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) lädt am Samstag zum Flüchtlingsgipfel "Migration entlang der Balkanroute" nach Wien. Teilnehmen werden die von der Flüchtlingskrise betroffenen europäischen Länder, darunter [...]

By | Freitag, 23.09.2016 14:09|Flüchtlinge|

Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen – Soko Castle ermittelt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.09.2016, 09:30 Uhr Tatorte: Hamburg-Rahlstedt, Sieker Landstraße und Eichberg

Beamte des Polizeikommissariates 38 haben im Rahmen einer Fahndungmit Unterstützung mehrerer Diensthunde und Beamten aus dem Umland einen 18-jährigen Montenegriner und einen 22-jährigen Bosnier wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

By | Freitag, 23.09.2016 14:09|Hamburg, Polizei|

Spielplatz Lüttkamp wieder eröffnet

Die Baumaßnahmen zur Grunderneuerung der Grünanlage Lüttkamp und des Spielplatzes, insgesamt eine Fläche von etwa ca. 5.600 m², wurden am 01. September abgeschlossen – die Tore sind geöffnet!Als Verbindung zur [...]

By | Freitag, 23.09.2016 13:30|Altona, Hamburg|

Ärger über Lohnungleichheit im Jobcenter: Unterschiede in der Bezahlung endlich beseitigen!

Im Jobcenter team.arbeit.hamburg ist der Frust groß: Noch immer gibt es dort zwei Klassen von Angestellten, die unterschiedlich bezahlt werden – diejenigen, die bei der Stadt Hamburg angestellt sind, bekommen [...]

By | Freitag, 23.09.2016 13:28|Hamburg, Politik|